Business und Unternehmertum - Roarockit Skateboard Europe

Verkaufshits

Sonderangebote

Aktuell keine Sonderangebote

Stichwörter

Information

Business und Unternehmertum


Skateboard business and entrepreneuriat


Skateboardbau als Mittelpunkt in unternehmensbezogenen Aufgaben zieht die Aufmerksamkeit der Schüler auf sich. Schüler lernen schnell das Konzept von Angebot und Nachfrage und die Teilnahme am Unterricht ist garantiert.

Es mag auch andere geben, aber die Oasis Skateboard Factory in Toronto verfügt über das bis heute am besten ausgebaute und umfassendste High-School-Credit-Programm. Diese Kurzdarstellung über das von Craig Morrisson und Lauren Hortie angebotene Programm präsentiert einige Ideen, die Sie in Ihren Lehrplan oder Ihre Programmpläne integrieren könnten.


Das Oasis Skateboard Factory Modell:


Jeder Schüler baut mehrere Skateboard Decks. Ein Deck behalten sie selbst und die anderen Decks müssen sie mithilfe ihrer Kreativität an externe Community-Mitglieder vermarkten. Die Herausforderung besteht darin, ihr Produkt zum Verkauf anzubieten, den Verkauf abzusichern, indem sie den Auftrag zur Zufriedenheit des Kunden fertigstellen und die Lieferung rechtzeitig zuzustellen. Es werden Fähigkeiten zum Umgang mit Geld erlernt, da die Verkaufserlöse genutzt werden, um Materialien nachzukaufen, Werkzeuge anzuschaffen wie z.B. für Siebdruck sowie als Spende für wohltätige Zwecke und als Honorar für den Schüler.

Sie unterstützen ihre Verkaufsbemühungen, indem sie lernen, wie sie ihre Produkte bewerben und anpreisen. Abgesehen vom Skateboardbau entwickeln und stellen die Schüler ihre eigenen Markenartikel her wie z.B. Buttons, T-Shirts, Kappen und Sticker. Eine Medienkomponente ist ebenfalls Teil des Kurses. Zur Bewerben ihrer Marken werden Videos, Zines, Bildromane und Zeitschriftenartikel genutzt. Viele bislang scheiternde Schüler haben ihre Lese- und Schreibfähigkeiten mit diesem Programm verbessert und erfolgreich ihre High-School-Credits erreicht.

OSF bietet der Community Designleistungen an, indem ihre Fähigkeiten als Künstler genutzt werden, um Waren zu gestalten und herzustellen. Mithilfe ihres Programms zur sozialen Unterstützung können auch Schulen, Gemeinschaftsgruppen und Events ihre Dienste in Anspruch nehmen. Sowohl die Schüler selbst als auch die Lehrer werden entsprechend honoriert!

Die OSF hat eine Menge Aufmerksamkeit in den Medien erregt und Schüler melden sich kontinuierlich, um Wortführer für ihr innovatives Schulprogramm zu sein. Es gibt viele herzerwärmende Geschichten eines ehemals schüchternen Kindes, das sich zu einem selbstbewussten Sprecher entwickelt hat, gut in der Öffentlichkeit kommunizieren kann und mit Leichtigkeit vor der Fernsehkamera über ihre unternehmerischen Leistungen spricht. Zusätzlich zu den unternehmerischen Fähigkeiten, lernen die Schüler selbstbewusst und zuversichtlich zu sein, wenn sie ihre positive Botschaft stolz der Öffentlichkeit mitteilen. Ein gutes Geschäft! 


Lerninhalte:

  • Gestalten eines marktfähigen Skateboard Decks “Produkt”

  • Aufstellen einer Unternehmensplanung

  • Rohstoffversorgung und -kosten

  • Beantragen von Zuschüssen, Darlehen oder Fördermitteln

  • Verwalten von Fonds, Buchführung und Bilanzen

  • Managen von Produktionsplänen und Lieferverpflichtungen

  • Vertrieb und Marketing der Skateboard Decks

  • Verkaufsfördernde Ideen und Methoden

  • Unternehmertum in der Skateboardindustrie

  • Beitragen zur Gesellschaft und zur Skateboardwelt

  • Entwickeln und Vermitteln einer sozialen Botschaft durch den Bau von Skateboard Decks